Freund/innen dieses Blogs

marieblue, apple:-),
(Der/Die Besitzer/in dieses Blogs hat diese User/innen zu ihren Freund/innen gemacht.)
Glückliches 2015, julias, Little mermaid, pink ,
(Diese User/innen haben diesen Blog in die Liste ihrer Freund/innen aufgenommen.)

Letzte stories

Liebe Tesa,...

...ach ja, mit Ärzten über alt... vivi,2018.02.07, 23:00

K2

Liebe Vivi. Mit der Aerztin habe ich ver... tesa,2018.02.07, 22:00

Sehr gut,...

...liebe Tesa, da bist Du ja eh auf eine... vivi,2018.02.06, 00:30

MSM

Liebe Vivi. es ist sehr interessant was... tesa,2018.02.05, 22:43

Ach Du Arme...

...liebe Tesa, das tut mir so Leid, dass... vivi,2018.02.05, 09:13

vergessen

Etwas habe ich vergessen und das wird vi... tesa,2018.01.31, 15:45

vergesssen

tesa,2018.01.31, 15:40

vergesssen

tesa,2018.01.31, 15:40

Kalender

Februar 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
 
 
 
 
 
 

Suche

 

Aktuelle Blogs


    passionflo... (Aktualisiert: 15.2., 19:46 Uhr)
     (Aktualisiert: 10.2., 17:41 Uhr)
    pfote76 (Aktualisiert: 10.2., 16:12 Uhr)
    Tesas Blog (Aktualisiert: 7.2., 23:00 Uhr)
    LILI (Aktualisiert: 7.2., 17:51 Uhr)
    Lieblingsm... (Aktualisiert: 6.2., 01:25 Uhr)
    Prosecco (Aktualisiert: 3.2., 05:02 Uhr)
    ercabi (Aktualisiert: 1.2., 18:25 Uhr)
    kampfdembu... (Aktualisiert: 28.1., 22:21 Uhr)
    marieblue (Aktualisiert: 27.1., 08:44 Uhr)
    ursi39 (Aktualisiert: 13.1., 00:10 Uhr)
    lisselka (Aktualisiert: 12.1., 23:49 Uhr)
    GeDankeNlo... (Aktualisiert: 12.1., 23:44 Uhr)
    Hallo! (Aktualisiert: 7.1., 18:19 Uhr)
    angi (Aktualisiert: 7.1., 14:25 Uhr)
    fulmi (Aktualisiert: 5.1., 15:04 Uhr)
    Little mer... (Aktualisiert: 31.12., 17:50 Uhr)
    Adventkale... (Aktualisiert: 30.12., 18:18 Uhr)
    diara (Aktualisiert: 27.12., 19:07 Uhr)
    espresso14... (Aktualisiert: 17.12., 19:08 Uhr)
    ~Little_De... (Aktualisiert: 9.12., 21:44 Uhr)
    sonnenblum... (Aktualisiert: 6.12., 08:33 Uhr)
    Black Blog (Aktualisiert: 30.11., 21:10 Uhr)
    indian (Aktualisiert: 30.11., 11:05 Uhr)
    Millicent (Aktualisiert: 29.11., 20:13 Uhr)
    dino (Aktualisiert: 29.11., 20:07 Uhr)
    soul (Aktualisiert: 29.11., 20:05 Uhr)
    Adventskal... (Aktualisiert: 29.11., 20:01 Uhr)
    irgendwiei... (Aktualisiert: 12.11., 13:01 Uhr)
    cora...der... (Aktualisiert: 1.11., 21:51 Uhr)
    Geschichte... (Aktualisiert: 3.10., 11:39 Uhr)
    keinmausal (Aktualisiert: 1.10., 22:57 Uhr)
    Grauzone (Aktualisiert: 13.9., 07:22 Uhr)
    wasserfee (Aktualisiert: 13.9., 07:08 Uhr)
    MartinasFo... (Aktualisiert: 12.9., 11:55 Uhr)
    hannah17 (Aktualisiert: 11.9., 11:38 Uhr)
    CoraLino u... (Aktualisiert: 10.9., 11:36 Uhr)
    guinea_pig... (Aktualisiert: 29.8., 19:57 Uhr)
    sandra38 (Aktualisiert: 23.8., 21:19 Uhr)
    Melissa 13 (Aktualisiert: 17.8., 22:50 Uhr)
    Prinzessin (Aktualisiert: 8.8., 15:05 Uhr)
    Lies und (... (Aktualisiert: 31.7., 16:09 Uhr)
    fallowtheh... (Aktualisiert: 5.7., 09:23 Uhr)
    eliza (Aktualisiert: 1.7., 06:43 Uhr)
    mary76 (Aktualisiert: 16.6., 08:51 Uhr)
    hoffnung (Aktualisiert: 12.6., 20:48 Uhr)
    theoneando... (Aktualisiert: 12.6., 20:35 Uhr)
    MacGregor (Aktualisiert: 22.5., 12:20 Uhr)
    transakt (Aktualisiert: 15.5., 21:24 Uhr)
    mishu (Aktualisiert: 13.5., 22:31 Uhr)
Donnerstag, 21.12.2017, 11:25
Als meine Mutter klein war, so um 1920, war es Sitte in Madrid, dass die Koloniallaeden, wo man übers Jahr gekauft hatte, den Kunden ein Geschenk machten. Und so bekam meine Grossmutter einen lebenden Truthhahn als Geschenk. Das Tier war einige Tage an einem Stuhlbein festgebunden. in einer Ecke der grossen Küche und die Kinder freuten sich und gaben ihn zu fressen. Meine Grossmutter freute sich weniger.Der Truhthahn hatte man für den Weihnachtsabendessen bekommen, aber aber niemand traute sich ihn zu schlachten. Am Schluss sagte mein Grossvater, der zwar auf dem Dorf geboren und aufgewachsen war, aber schon sehr lange in der Stadt wohnte, er würde es machen.
Er schnitt dem Truhthahn den Hals ab, aber dieser fing an zu laufen, ohne Kopf, durchs Gang, Damals hatten viele madrider Wohnungen einen lange Gang vom Esszimmer bis zur Küche und die Schlafzimmer seitlich..
Alle schrien und weiten.
Meine Grossmutter, obwohl sie ein Stadtkind war, rafte sich zusammen und rupfte und putzte den grossen Hahn , als er dann doch tot war, und steckte ihn in den Ofen..
Am Abend stand er knusprig auf dem Tisch und niemand hat davon gegessen.
Frohe Weihnachten.!!
Tesa


Freitag, 15.12.2017, 11:46
Am 18 Dezember werde ich einen Weihnachtsabend in einem Kaffe organisieren, mit spanischen Weihnachtslieder und Verse. Die Lieder werde ich alleine singen, a cappella, nicht das gannze Lied, nur ein , zwei Verse pro Lied, und fast immer was dazu erzaehlen, oder erklaeren. Meine Freundin Liz aus Venezuela wird 4 Verse vorsagen, sie kann das so gut, eins davon aus Ihren Heimatland über die Herbergsuche. So wird das Programm anfangen.
Etwas nervös bin ich schon,. ob das klappen wird mit dem singen, bin ganz aus de Übung, deswegen singe ich jetzt zu Hause die Weihnachteslieder," den ganzen Tag".
Meine Freundin wird am Schluss einen typischen Weihnachtskuchen aus Venezuela, was sie backen wird, zum probieren verteilen, und dazu ein Glaeschen süssen Rotwein.
Eine ungarische Bekannte, die professionel singt, wird auch am Schluss, noch vor dem Kuchen, drei Weihnachtslieder singen,ein ungarisches, einen aus Rumaenien, weil sie der ungarischen Minderheit in Rumaenien gehört, und als Krönung
Adeste Fideles auf Latein, das ist ja eins der aeltesten Weihnachtslieder und wunderschön.Es gibt dazu einen deutscgen Text, aber mir faellt es jetzt nicht ein, oft singt man es auf Englisch "Oh come all je faithfull, joyfull and triumphant..., auf Spanish gibst den auch und auf Ungarisch,, aber ich mag es auf Latein ,"venite adoremus, venite adoremus...
Wunderschön, hoffentlich wir es so schön wie ich es mir vorstelle,und es kommen genug Leute.
Drück mir die Daumen
Tesa.


Freitag, 01.12.2017, 20:29
Die Fische im Fluss.
Weihnachtslied aus Andalusien.

Der Fisch wurde als christiches Erkennungszeichen verwendet.
Z.B eine Person zeichnete mit einem bogen die Haelfte des Fisches in den Sand, oder in der Handflaeche mit dem Finger, wenn sich zwei Personen beim Begrüssen die Hand gaben und die andere Person vollendete dann den Fisch mit dem Gegenbogen. so erkannten sie sich als Christen, in der Römerzeit.
Oder auch im Lukasevengelium. Jesus sagte zu Petrus:"Fürchte Dich nicht, Du wirst jetzt keine Fische mehr fangen, sondern Menschen
Ob dieses Weihnachtslied diesen Urspung hat , oder auch nicht, weiss ich nicht, aber auf jedem Fall ist es schön.

Die Jungfrau Maria kaemmt sich zwischen den Gardinen,
Ihre Haare sind aus Gold, Ihr Kamm aus Silber
Und schau wie die Fische im Fluss trinken
und schau wie sie trinken, um das geborene Gott zu sehen
trinken und trinken und trinken immerzu
die Fische im Fluss, um die Geburt Gottes zu sehen

Die Jungfrau María spaziert alleine
Sie spaziert so ganz alleine
Sie hat nur als Begleitung
das Kind an der kleinen Hand
Und schau wie die Fische...

Die Jungfrau María waescht die Windeln
und haengt sie am Rosmarinstrauch
die Voegelein singen dabei
und das Wasser fliesst lachend weiter
Und schau wie die Fische...

Das Wasser der Baeche
ist durchsichtiger geworden
wenn das Kind spazieren geht
wird sich daran spiegeln können.
Und schau wie die Fische...

Das war Dein Lieblingsweihnachtslied, Juan. Weil es einen so schönen, fröhlichen Rhytmus hat und man dazu klatscht.
Und weil es Dich an nichts erinnerte, nicht an die Weihnacht in Deinem fernen Land, was Dich nostalgisch gemacht haette.
Und auch nicht aus diesem Land wo Du wohntest, und Dir immer etwas fremd geblieben war.
Es war ein Lied in Deiner Sprache was Du sangst, und Du sangst so gerne und so gut, und hast es sehr schnell gelernt als wir es alle zusammen, waerend der Adventszeit und der Messe sangen, es waren jene Momente, als dieses Lied, Freude und ein Laecheln in Deinem Gesicht zauberte.
Ich widme es Dir Juan

Euch allen einen schönen Advent

Tesa